Schwerpunkte der Tätigkeit von Rechtsanwalt Ulf Pieconka

Allgemeinanwalt Pieconka ist in vielen  Rechtsgebieten tätig. Im Erbrecht liegt der Hauptschwerpunkt, gefolgt vom Familienrecht (Scheidungsrecht) und dem Arbeitsrecht. Der Urheberrechtsbereich hat stark an Bedeutung gewonnen.

Auch im Forderungsmanagement ist Rechtsanwalt Pieconka tätig:

Was ist mit Forderungsmanagement gemeint?

Haben Sie z. B. als Unternehmen gegen mehrere andere Unternehmen Forderungen, so gilt es, diese gut und umfassend zu verwalten. Einmal muß, wenn Zahlungsziele angegeben wurden, immer zeitnah geprüft werden, ob der Zahlungseingang rechtzeitig erfolgte. Liegt kein Zahlungseingang vor, muß zügig erinnert werden.

Gibt es hier eine Vielzahl von Forderungen, ist ein kleiner Betrieb mit dem Forderungsmanagement bereits sehr stark belastet.

Hier empfiehlt es sich dann, das Forderungsmanagement in erfahrene Hände zu geben. Bei Anwälten, die im Inkassobereich tätig sind, ist in der Regel softwareunterstützt ein professionelles Forderungsmanagement möglich.

Das Forderungsmanagement beim Anwalt erfolgt in der Form, daß sobald dem Anwalt Ihre Vollmacht und die erforderlichen Unterlagen (z. B. Rechnungen, Mahnschreiben, etc.) vorliegen, dieser entweder den Schuldner noch einmal anwaltlich zur Zahlung auffordert (dies ist in der heutigen Zeit in den wenigsten Fällen erfolgreich) oder unmittelbar ein gerichtliches Mahnverfahren einleitet.

Auch Verjährungsfragen und die Durchsetzbarkeit Ihres Anspruchs im übrigen werden vom Anwalt in der Regel geprüft. Liegt dann ein Titel gegen den Schuldner vor, geht es weiter mit der Zwangsvollstreckung.

Mehr zu diesem Thema: Inkasso in Würzburg